Der TRESOR legt eine Pause ein

Projektleiter Markus Hönickl hat sich entschlossen, beruflich andere Wege einzuschlagen. Eine wirtschaftlich tragfähige Nachfolgelösung wurde bis jetzt noch nicht gefunden. Aus diesem Grund schließt der TRESOR am Samstag, 31. August 2019, nach einem Schlussverkauf seine Pforten. Wir danken allen Handwerkern, Partnern, Kundinnen und Kunden.

Wir freuen uns auf eine persönliche Begegnung im Zuge unseres Schlussverkaufs.

Der TRESOR hat noch an zwei Tagen geöffnet:

Freitag, 30. August 2019, 09:00 – 12:30 Uhr, 14:30 – 18:00 Uhr

Samstag, 31. August 2019, 09:00 – 12:00 Uhr

Wir sind uns sicher: Die Idee, regionales Handwerk zu vernetzen, gemeinsam weiterzuentwickeln und gebündelt zu präsentieren, ist am Puls der Zeit und wird wieder für Initiativen und Aktivitäten sorgen. Wer sich dabei einbringen möchte, ist herzlich willkommen.


Wir Handwerker entlang der Eisenstraße sind stolz auf unser Handwerk und auf unsere Qualität. 

Deshalb bündeln wir unser buntes Angebot an handgemachten Schätzen als Handwerk Eisenstraße Kollektiv

KUST-KHW18-0822_be.jpg

Viktor Filzwieser · Initiator & Mentor

"Durch meine Initiative, ein Netzwerk für verschiedenste heimische Künstler und Handwerker zu schaffen, möchte ich eine Plattform für die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Dekor- und Geschenksartikeln aus heimischer Fertigung als Alternative zur weltweit angebotenen anonymen Massenware aufbauen. Mit diesen Erzeugnissen aus der Eisenstraße zeigen wir, welch innovatives Potential und kreative Möglichkeiten die heimischen Künstler und Handwerker zu bieten haben."