Sarah Kellnreitner

Filzen
Filzen ist Sarah Kellnreitners große Leidenschaft … Schafwolle in den buntesten Farben und Feinheiten, ein wenig warmes Seifenwasser, geschickte Hände, eine Portion Kreativität und viel Liebe zum Detail – das ist das Rezept für ihre individuellen Filzunikate. Die Nassfilztechnik beschäftigt sich zuerst mit dem Legen der Wolle, anschließend mit der Verbindung der Fasern durch Handreibung in Verbindung mit Seifenlauge. Abschließend wird die Struktur des Filzes durch das Walken gefestigt, die Fasern verbinden sich noch besser und das Werkstück schrumpft. Nicht nur optisch punktet der Rohstoff, auch Eigenschaften wie selbstreinigend, wärmeregulierend oder schwerentflammbar machen Filz zu etwas Besonderem.

Im Tresor erhältlich:

  • Windlichter und Lampen- floral und  märchenhaft
  • Umhängetaschen & Einkaufstaschen
  • Pony aus Filz und Holz
  • Pinnwände, Memoboards
  • Katzenhöhlen
  • Kleinigkeiten wie Blümchen, Ketten, Flaschen und vieles mehr


"Ich bin hier dabei, weil ich es sehr interessant finde, verschiedenste Handwerksrichtungen und Rohstoffe miteinander zu verbinden, zu kombinieren und zu ergänzen.  Ich finde es wunderbar, ein kreatives Miteinander zu gestalten, bei dem Jeder profitiert – sowohl Handwerker, als auch Kunde. Ein Reichtum an wertvollen Produkten mit Hand und Herz hergestellt – gefertigt von Menschen für Menschen."